Anlagenmechaniker

Gute Nachrichten für Anlagenmechaniker und Monteure in der Gebäudetechnik

Die 100Pro Personal GmbH vermittelt seit 13 Jahren qualifizierte Arbeitnehmer in gute Jobs am Niederrhein. Aktuell haben wir mehr als 10 unterschiedliche Stellenangebote für Anlagenmechaniker, Heizungsbauer, Lüftungsmonteure im Angebot. Wir vermitteln Berufseinsteiger und Profis zum Teil sind auch Quereinsteiger willkommen. Wir suchen für kleinere und mittelgroße Handwerksbetriebe aber auch für große Industrieunternehmen welche den Anlagenmechaniker im Maschinen- und Anlagenbau einsetzen. Das Aufgabenprofil für die von uns zu vermittelnden Arbeitsstellen sind ebenfalls sehr unterschiedlich. Es gibt Jobangebote mit Aufgaben im Bereich der Gebäudeinstallation, im Altbau oder Neubau. Außerdem suchen wir Monteure und Servicetechniker für große Heizungsanlagen in Krankenhäusern oder anderen gewerblich genutzten Gebäuden. Ein weiteres Angebot, die Wartung und der Service für Privathaushalte. Für diesen Job erhält der Mitarbeiter ein volausgestattetes Fahrzeug. Weiterhin suchen wir Organisationstalente für die Disposition und die Einsatzplanung von Monteuren in einem großen Unternehmen. Diese Unterschiedlichen Stellenangebote haben wir nicht alle einzelnd in unserer Jobbörse auf unserer Webseite, nehmen Sie gerne unverbindlich und natürlich kostenlos mit uns Kontakt auf oder senden uns Einfach Ihren Lebnslauf. Wir melden uns bei Ihnen und Sie erhalten weitere Informationen über unser aktuelles Angebot und Ihre Karrieremöglichkeiten. Vertrauen auch Sie auf unsere Dienstleistung, auf dieser Seite sehen Sie einige Rezensionen / Bewertungen von unseren zufriedenen Kandidaten. Wir haben nicht nur ein Stellenangebot, mit einer Bewerbung an uns bewerben Sie sich bei nahezu allen Betrieben am Niederrhein. Realisieren Sie Ihren Wunschlohn bei Ihrem neuen Arbeitgeber.

Wir bieten Jobs mit einem Stundenlohn von 14,00 Euro bis 20 Euro. Interessant für Jobsuchende, bei der Mehrzahl unserer Jobangebote erhält unser Kandidat einen unbefristeten Festvertrag direkt bei dem neuen Arbeitgeber. Nur in einigen Fällen wird der Jobsuchende für einen überschaubaren Zeitraum, bis zur Festanstellung bei dem Einsatzbetrieb über uns beschäftigt. Die Arbeitsbedingungen und vor allem der Stundenlohn sind aber genauso wie die eines Festangestellten Mitarbeiters des Auftraggebers und liegen ebenfalls zwischen 13,00 Euro und 19,00 Euro pro Arbeitsstunde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung oder Kontaktaufnahme hier geht es direkt zu der Stellenanzeige.

Die Berufsbezeichnung Installateur ist heute Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs-, und Klimatechnik.

  • Die Aufgaben des Anlagenmechanikers:
  • * Montage von Heizungen
  • * Arbeiten nach technischer Zeichnung
  • * Aufmaß und Angebotserstellung
  • * Modernisierung alter Anlagen
  • * Installation Lüftungsanlagen und Klimaanlagen
  • * Aufbau von Solaranlagen
  • * Inbetriebnahme und Montage von Heizkraftwerken
  • * Beratung im Bereich Energiesparen
  • * Behebung von Störungen
  • * Reparatur von Bauteilen
  • * Umrüstung alter Anlagen

Mit Ausnahme von einer Beschäftigung in einem Industriebetrieb, arbeiten Anlagenmechaniker häufig auf Tagesbaustellen. Bevor der Aufbau oder Umbau oder die Installation von Anlagen beginnen kann, muss eine Umfangreiche Planung erfolgen. In kleineren Unternehmen ist auch dieses die Aufgabe für den Installateur. Er erstellt ein Aufmaß und ermittelt anhand von den örtlichen Begebenheiten eine Liste des benötigten Materials und der zu erwartenden Arbeitsstunden. Im Büro wird dann aus den aufgenommenen Werten eine Planung der zu erstellenden Anlage gemacht. Der Kunde erhält ein Angebot. Nach Auftragserteilung und Bestellung des notwendigen Materials erfolgt im Anschluss je nach Arbeitsauftrag allein oder in kleinen Teams die Ausführung der geplanten Arbeiten.

In der Werkstatt werden gewisse Anlagenteile und Baugruppen vorgefertigt, damit sie den Vorgaben der technischen Zeichnung entsprechen. Auf der Baustelle messen sie Metall- und Kunststoffrohre ab und schneiden sie in der richtigen Länge zu. Darüber hinaus schweißen, löten oder kleben sie Rohrleitungen zusammen, befestigen sie durch Halterungen oder fügen sie in Mauerschlitze ein. Dieses ist nur ein Beispiel wie die Arbeitsabläufe in einem Handwerksbetrieb sein können. Andere Unternehmen bauen beispielsweise große Biogasanlagen oder Industrieanlagen. Hier sind andere Aufgaben zu bewältigen. Wieder andere Unternehmen bauen gebäudetechnische Anlagen für Krankenhäuser und andere gewerblich genutzte Gebäude, auch hier ist das Aufgabenfeld des Anlagenmechanikers ein anderes.

Weitere Aufgaben können sein:

  • * Schweißarbeiten
  • * Montage von Armaturen und Ventilen
  • * Einbau von Filtersystemen
  • * Dichtheitsprüfung von Rohren und Gasleitungen
  • * Dämmen von Warmwasserleitungen und Heizungsrohre

* Ausbildung zum Anlagenmechaniker:

Die Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Ausbildung erfolgt im Dualen System, Theorie in der Berufsschule und Praxis im Ausbildungsbetrieb mit einer Ausbildungsdauer von 3,5 Jahre. Bevorzugt werden Bewerber, die mindestens über einen Realschulabschluss verfügen und vor allem technisches Interesse und handwerkliches Geschick mitbringen.

Je nach Ausbildungsbetrieb erlernt man:

  • * Fachgerechte Montage Sanitär und Heizungsanlagen
  • * Planung und Organisation von Arbeitsabläufen
  • * Bohren, Verschrauben und Verschweißen von Anlagen
  • * Anfertigung von Rohren, Blechen und Profilen
  • * Bedienung von Werkzeugen oder Maschinen
  • * nstandhaltung technischer Systeme
  • * Messung und Prüfung von Anlagen
  • * Energieberatung

* Verdienst als Anlagenmechaniker:

Wie viel ein Installateur pro Monat verdient, hängt immer von der Region und der Größe des Arbeitgebers ab, bei dem er in Lohn und Brot steht. Nicht zuletzt ist auch die Berufserfahrung ausschlaggebend für das monatliche Einkommen. Zu Beginn der Karriere ist das Einkommen noch recht einheitlich geregelt.

Während ihrer Ausbildung fließt angehenden Installateuren das folgende monatliche Bruttogehalt aufs Konto:

  • * Ausbildungsjahr 600 Euro brutto
  • * Ausbildungsjahr 610 Euro brutto
  • * Ausbildungsjahr 690 Euro brutto
  • * Ausbildungsjahr 720 Euro brutto

Das monatliche Einstiegsgehalt nach der Lehre liegt bei 2.000 Euro brutto. Mit zunehmender Berufserfahrung und möglichen Weiterbildungen erhöht sich das Durchschnittseinkommen von Installateuren auf 2.800 bis 3.200 Euro brutto im Monat.

Perspektiven für den Anlagenmechaniker:

Der Fachkräftemangel in fast allen Handwerksberufen bewirkt auch für den Anlagenmechaniker beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Engpässe in diesem Bereich und die niedrigen Zinsen und der damit ausgelöste Bauboom sind so massiv, dass Kunden von Handwerkern immer länger auf das Erbringen von Dienstleistungen warten müssen. Eine Statistik ermittelt, dass im Handwerk rund 150.000 Fachkräfte fehlen. Dieses hat zur Folge, dass wie im Sprichwort bereits gesagt: Handwerk goldenen Boden hat und ein ausgebildeter Anlagenmechaniker zwischen unterschiedlichsten Jobangeboten wählen darf.

Entwicklungschancen eines Anlagenmechanikers:

Am häufigsten ist der einfache Aufstieg innerhalb eines Unternehmens zum Baustellenleiter oder Obergesellen? In diesen Fällen zeichnet sich ein guter Mitarbeiter durch seine Zuverlässigkeit und sein Organisationstalent aus. Der Anlagenmechaniker bekommt zunehmend mehr Verantwortung bis zur Baustellenleitung. Wenn das eigene Unternehmen keinen Bedarf in diesem Bereich hat, kann ein Wechsel zu einem größeren Betrieb im Bereich der Gebäudetechnik diesen Schritt begünstigen. Für den Handwerker, welcher hoch hinaus möchte, bleibt der Schritt zur Selbstständigkeit. Hier wird in der Regel in Deutschland der Weg über die Meisterschule gegangen. Die Alternative ist die Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Techniker für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik planen, berechnen und projektieren haustechnische Anlagen aus den Bereichen Heizung, Sanitär, Lüftung und Klima. Weiterhin können sie in der Kundenberatung und im Vertrieb eingesetzt werden. Die Ausbildung eröffnet die Chance auf die Übernahme einer verantwortungsvolleren, leitenden Position. Auch ein Studium im Bereich der Versorgungstechnik ist möglich und eröffnet Türen in die Industrie oder den öffentlichen Dienst!

Das sagen unser Kunden

Bewertungen bei Google und Facebook.

Danke für die gute Arbeitsstelle und das es so schnell geklappt hat

Ein sehr nettes Team wo der Mensch noch im Mittelpunkt steht. Ich kann 100Pro in Kleve nur weiterempfehlen

☆Ein Super Team☆  ☆beste Beratung☆ ☆sehr freundliches Umgang☆ Empfehlenswert ☆macht weiter so☆

Schnell bewerben

Mit einem Klick senden Sie uns Ihre Bewerbung. Wir melden uns umgehend!

Bewerbung abschicken!

Sie haben Fragen ? Wir sind für Sie da, Ihre Ansprechpartner der 100Pro Personal GmbH

Romy Heynen

Administration



+49 28 21-719 34-0
rh@100pro-personal.de

Christoph Dercks

Vertriebsdisponent



+49 28 21-719 34-13
cd@100pro-personal.de

Vera Schwack

Personaldisponentin



+49 28 21-719 34-12
vs@100pro-personal.de

Fabio Wißen

Vertriebsdisponent



+49 28 21-719 34-14
fw@100pro-personal.de

Gregor Heynen

Geschäftsführer



+49 28 21-719 34-0
info@100pro-personal.de